Also die Aussage der Frau Bundeskanzlerin von gestern ist schon eine Granate und hat für ganz Deutschland, die Eu und die Welt weitreichende Folgen. Wir brauchen ab sofort einen neuen Kanzler, Neuwahlen, neue Parteiführung der CDU (wobei das „C“ im Namen inzwischen schon an Blasphemie grenzt) usw. usf. Der Grund?

Callas im Feld

Nun gestern wie gesagt, sprach Frau Merkel auf irgendeiner Tagung irgendeiner drittklassigen Partei (um genauer zu sein: Der FDP) und erklärte, das es mit ihr nieeeee eine Vergemeinschaftung der Schulden in der EU geben würde. „So lange ich lebe“.

Autsch, was für eine emotionale Rede und heute nun müsste Sie tot sein, Selbstmord, Konterrevolution oder was auch immer.

Denn mit nur einem Hauch Sachverstand in Finanz- und Wirtschaftspolitik hätte die Kanzlerin gewusst, dass es diese Vergemeinschaftung der Schulden längst gibt. In der EZB liegen Milliarden an aufgekauften Staatsanleihen der Griechen, Spanier, Iren, Portugiesen etc. die seit 2 Jahren in der Regierungszeit Merkel aufgekauft wurden und Deutschland haftet dafür mit ca. 110 Milliarden Eure bzw. beteiligt sich ja an der EZB mit direkten Geldeinlagen.

Merde´ müsste man jetzt sagen. Schon wieder Neuwahlen. Oder eher Merde´, für wie blöd hält diese Frau eigentlich die Bevölkerung. Gut ganz so unrecht hat sie nicht, denn sonst wäre sie schon lange durch ein Volksbegehren hinweg gefegt wurden, wegen Verdummung der Massen und permanenten Unwahrheitsagen bzw. wegen Unterschlagung von Wahrheiten, wegen Nichtachtung des Parlaments…. usw. usf., die Liste könnte man beliebig verlängern.

Was für eine emotionale Rede und ziemlich dumm. Denn als Politikerin müsste sie wissen, dass diesen Ausspruch schon viele Staatschefs geäußert haben…., meist waren sie kurze Zeit später nicht mehr im Amt. Aus welchen Gründen auch immer.

Außerdem legt man sich als Politiker nicht so fest. Politik ist auch immer von Sachzwängen geleitet und erfordert Kompromisse. Warum ausgerechnet die Kanzlerin, sonst ja eher ein Ausbund an Logik, Verschlagenheit und nebulösen Sprüchen sich genau jetzt so äußert bleibt mir und bestimmt 30 % der Bevölkerung unverständlich. Die restlichen 70 % verstehen eh nix.

Also keine Gesamtschulden für Europa. Nun ich habe mich bereits im Frühjahr letzten Jahres für die Eurobonds ausgesprochen. Uns wird auch nichts anderes Übrigbleiben, wie inzwischen alle Wirtschaftswissenschaftler fordern (außer dem Wirtschaftsminister, aber der hat eh keine Ahnung vom Metier), wir müssen mehr (was auch immer ) nach Brüssel abgeben etc.

Hm, auch da komme ich ins Grübeln. Mehr Macht und Kompetenzen nach Brüssel, weniger Einfluss für die nationalen Parlamente!?

Da habe ich so meine Zweifel. Natürlich macht es Sinn alle Wirtschaftskraft der Eurostaaten zu bündeln. Alle die keinen Euro besitzen sollten ab sofort draußen bleiben (incl. Griechenland aus wohlbekannten Gründen). Wer sich bis jetzt nicht klar positioniert hat für den Euro und jetzt hämisch grinsend auf die Probleme schaut, braucht auch später keinen Euro (hallo liebe Nachbarn im Norden, Osten und Süden). Aber bevor man mit der Verwurschtelung der Wirtschaften beginnen kann müssen erstmal ein paar Hausaufgaben gemacht werden. Da müssten die Steuern homogenisiert werden im Euroraum, die Sozialtarife, staatl. Leistungen gleichgestellt und Finanzgesetze verallgemeinert werden, von solchen Lappalien wie Rentenalter, oder Rechtssprechung will ich gar net reden.

Nur gibt es ein gravierendes Problem. Dazu müsste die Verfassung geändert werden und mit Recht verweist man darauf, dass dies nur mit einem Plebiszit geht. Ob da allerdings die Mehrheit der Deutschen mitmacht wage ich zu bezweifeln. Und das Frau Merkel überhaupt nichts davon hält den Pöbel oder gar das Parlament an Entscheidungen zu beteiligen wissen wir ja spätestens, nachdem das Verfassungsgericht zum wohl gefühlten zwanzigsten Mal oder so in der Regierungszeit Merkel ihre regierungsweise als undemokratisch und Nicht-Verfassungskonform gegeißelt hat. So was machen sonst nur Diktatoren.

So genug gefaselt, Frau Merkel wird keine Konsequenzen aus dieser Rede ziehen, sie wird weiter das Parlament austricksen bzw. ausschalten und weiterhin hohe Zustimmungswerte in den 70 % der oben beschriebenen Bevölkerung bekommen. Schade auch.

Für so was gab es früher einen schönen Ausdruck. Bananenrepublik oder wie sang Rio Reiser so schön: “Nein jetzt tuts nicht mehr weh und alles bleibt stumm und  kein Sturm kommt mehr auf wenn ich dich seh.  Es ist vorbei by by Junimond”